Leicht Grau | Jade Jacquard-Decke

50% Alpaka / 50% Merino-Wolle

172.84 inkl. MwSt

Vorrätig

Gewicht 0.900 kg
Größe

W130 x L190 cm – 4`2" x 6`2"

Material

50% Alpaka / 50% Merino-Wolle

Stil

Muster

Farbe

Leicht grau gepunktet

Softness

4

Woolmark zertifiziert. Erfahren Sie hier mehr.

Wir lieben unsere Jacquard-gewebten Jade Überwürfe, welche einfach gehalten und dennoch luxuriös sind und einem jedem Raum einen Hauch von Raffinesse verleihen. Jedes Produkt wird aus neutralem Garn mit wunderschönen, weichen Quasten hergestellt.
Die 50/50 Mischung aus peruanischer Alpaka- und Merinowolle macht diese Decken gleichzeitig warm und extrem weich.

Wie bei allen unseren Decken, Überwürfen und Accessoires aus Naturfasern legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und ethische Produktionspraktiken.

NACHHALTIG ✔ | ERNEUERBAR ✔ | ETHISCH ✔ | BIOLOGISCH ABBAUBAR ✔

Klicken Sie unten für Pflegehinweise für Wolldecken

Read MoreLess

Damit Ihre Wolldecken ein Leben lang halten, sollten Sie die folgenden Schritte beim Lüften, Waschen, Trocknen und Lagern Ihrer Wolldecken beachten.

1. Wolldecken im Freien lüften

Lüften ist oft die beste Methode, um Wolldecken aufzufrischen. Nehmen Sie die Wolldecke mit nach draußen und schütteln Sie sie gut aus, bevor Sie sie an einem Ort aufhängen, an dem ein guter Luftstrom herrscht. Dadurch werden Staub und Schmutz von der Decke gelöst.

2. Wolldecken mit einer Bürste mit weichen Borsten bürsten

Wie die meisten Decken brauchen auch Wolldecken von Zeit zu Zeit eine Auffrischung, die mit einer Kleiderbürste mit weichen Borsten leicht zu bewerkstelligen ist. Legen Sie die Decke flach auf den Boden und bürsten Sie sie entlang der Maserung der Oberfläche. So stellen Sie sicher, dass die Wollfasern alle in die gleiche Richtung liegen, entfernen Oberflächenschmutz oder Flecken und glätten die Fasern der Decke.

3. Flüssige Flecken reinigen

Wolle ist von Natur aus schmutz- und wasserabweisend, aber nach ein paar Minuten beginnt Flüssigkeit in den Stoff einzudringen. Um diesen Flüssigkeitsfleck zu entfernen, verwenden Sie so schnell wie möglich warmes Wasser und ein Feinwaschmittel zur Fleckentfernung. Schrubben Sie den Stoff nicht. Weichen Sie stattdessen die verschmutzte Stelle mit warmem Wasser und Waschmittel ein und tupfen Sie sie mit einem weichen Tuch ab.

4. Stark verschmutzte Wolldecken waschen

Um stark verschmutzte Wolldecken zu waschen, ist es wichtig, die Pflegehinweise auf der Decke zu beachten. Wenn auf dem Etikett steht, dass die Decke in der Maschine gewaschen werden kann, sind die wichtigsten Schritte, die zu befolgen sind, der Schonwaschgang für Wolle in der Waschmaschine, die Verwendung von kaltem Wasser und die Verwendung nur vorgeschriebener Wollwaschmittel.

5. Wolldecken trocknen

Zum Trocknen von Wolldecken ist es am besten, sie flach über eine Wäscheleine im Freien zu hängen, um das Gewicht der nassen Decke zu tragen. Es ist auch wichtig, Wolldecken nicht in direktem Sonnenlicht aufzuhängen, damit sie nicht ausbleichen und die Wolle nicht zu schnell trocknet, was zu einer Vergröberung des Gewebes führen kann. Vermeiden Sie es, Wolldecken in den Trockner zu geben, da dies die Weichheit und Form der Wolldecke zerstören kann.

6. Lagerung von Wolldecken

Bewahren Sie Ihre Wolldecken an einem dunklen, kühlen Ort in einem luftdichten Behälter oder einer Tasche auf. Wenn in Ihrem Haus häufig Ungeziefer vorkommt, können Sie einige Zedernholzspäne zu den Wolldecken legen, da Zedernholz ein natürliches Mittel zur Abwehr von Fluginsekten ist.

Join The Herd

Sign up to our newsletter and save 10% on your first order

     

    You may also like